000
BV P54
FRG-09-09-018

 

Blohm & Voss

Projekt 54

( Ha / BV 222 “Wiking”)

 

Als Gegenstück zum Dornier Projekt Do 214 ( Dornier Projekt 93 ) entwarf die Fa. Blohm & Voss das Projekt 54 unter der Führung von Chefkonstrukteur Ing. Richard Vogt .

Das 6-Motorige Flugboot wurde als Projekt 54 als ein ziviles Flugboot für die Deutsche Lufthansa geplant , wurde aber aufgrund der Kriegslage schon bald als militärisches Transportflugboot umkonstruiert. Das RLM erteilte Blohm & Voss die Bezeichnung 8-222 für diesen Typ . Es kamen verschiedene Motoren zum Einsatz.

Es wurden 13 Maschinen gebaut und ausgeliefert . Hierbei gab es verschiedene Typenbezeichnungen :

 

BV 222 - Versuchsmuster

BV 222 A

BV 222 B

BV 222 C

 

Technische Daten

Länge

37 m

Spannweite

46 m

Höhe

10,90 m

Flügelfläche

255 m²

Besatzung / Crew

16 Personen

Passagiere

92 Personen

Rüstgewicht

30´650 kg

Startgewicht

49´000 kg

Treibstoffvorrat

18´333kg

Triebwerke

6 x Bramo 323 Fafnir Sternmotor

6 x Jumo 207 C

6 x Jumo 205 C

oder

6 x Jumo 205 D

Höchstgeschwindigkeit

390 km/h

Reisegeschwindigkeit

257 km/h

max.Flugdauer

ca. 28 Stunden

Reichweite

6´095 km

Gipfelhöhe

7´300 m

Steigrate

2,50 m/s

 

Bereits im Jahre 1940 entstand bei Blohm & Voss das Projekt 200 eine 8-mot. Weiterentwicklung.

Im Juli 1941 wurde das Projekt 200 jedoch aufgegeben und die BV 238 entwickelt.

Die BV 222 wurde als Projekt 187 auch als Landversion geplant.

Im Jahre 1937 wurde ferner das Projekt 45 gestartet .

 

MFO - FRG 09 / 09 - 014

C 2009 09 24 MFO

 

 

Homepage Infos:       AGB’s      Ahnenforschung        Analysen & Tests     Bountyhunting

Copyright     Datenalalysen      Downloads      Entwicklungshilfe     Forschung      Gästebuch      Geschichte

Grenzwissenschaften      Haftungsausschluss     Impressum      Kontakt      MFO-Shops      MFO-Work

Modellbau      News      Tagungen      Quellenangabe      Veranstaltungen

Web Design

Version 11.0

Version 10.0

Version 7.5

Version NX

Version 5